Die Meister*klassen

Der WEG des KÜNSTLERS* - neue Impulse für Ausbildungs-Absolventen*

Intro

Nach jeder Ausbildungsgruppe heißt es: "Und JETZT?! Wie geht es weiter?" Viele Absolventen* der GRUNDAUSBILDUNG MALEREI möchten am liebsten gleich - oder wenigstens nach einigen Monaten - weitermachen. Auch nach Jahren bekomme ich von "Ehemaligen" Sätze zu hören wie diesen: "Es war so schön, regelmäßig mit Dir und einer festen Gruppe zu arbeiten. So etwas habe ich seither einfach nicht mehr gefunden. Das fehlt mir richtig."

Es gab wohl mit der ein oder anderen Gruppe noch 2 oder 3 zusätzliche Treffen - aber dann wurde es immer schwierig mit passenden Terminen für alle und ich wußte schon lange:

  • Das muß ICH in die Hand nehmen und FESTE ANGEBOTE mit FESTEN TERMINEN machen
  • Das funktioniert auf Dauer nicht mit den Ausbildungs-Stamm-Gruppen. Es müssen sich dazu Einzelne aus verschiedenen Ausbildungsgruppen zum richtigen Zeitpunkt mit der richtigen Motivation zu neuen Gruppen zusammenfinden.

Hier ist es nun endlich - mein

Neues Angebot für ALLE Absolventen* der GRUNDAUSBILDUNG

Ich freue mich SEHR, wieder mit Euch zu arbeiten!!!!

Das zeitliche Konzept

Ich biete nun jedes Jahr zwei Meister*Klassen, die im Herbst beginnen. Die festen Gruppen finden jeweils für 1 Jahr zusammen und treffen sich alle 2 Monate. Eine Meister*klasse umfaßt 6 Module à 3 Tage.

Die eine Gruppe trifft sich zu den gleichen Zeiten wie während der GRUNDAUSBILDUNG: Fr 14 Uhr - So 17 Uhr

Die zweite Gruppe trifft sich an Wochentagen (meistens Di - Do): jeweils 10 - 13 und 15 - 18 Uhr

 

Jedes Jahr beginnen nun im Herbst neue Meister*Klassen, für die man sich neu oder wieder einschreiben kann.

 

Wer kann alles mitmachen?

Im Prinzip jeder*, der* die Ausbildung absolviert hat und seither am Malen dran geblieben ist.

Wenn Ihr seit der GRUNDAUSBILDUNG wenig gemalt habt und trotzdem gerne mitmachen möchtet, können wir uns ebenfalls darüber unterhalten, wenn in einer Gruppe noch Platz ist und die anderen Teilnehmer* (im Vergleich) nicht schon zu weit fortgeschritten sind.

 

Teilnehmerzahl
Es können bis zu 6 Personen an einer Meister*klasse teilnehmen. Eine Gruppe startet ab 4 Teilnehmern*.

Die Gruppe ist also wieder klein und exklusiv - und effektiv.

Lehrplan/ABLAUF

Das Ziel

Die Weiterbildung in den Meister*Klassen ist - wie schon in der GRUNDAUSBILDUNG - auf die Vermittlung und Vertiefung von weiterführenden Grundlagen für den Erwerb beruflicher Handlungsfähigkeit ausgerichtet. Die zu vermittelnden Kenntnisse und Fertigkeiten bereiten weiter auf eine künstlerisch-handwerkliche Qualifikation vor, die mit einem Zertifikat abgeschlossen wird.


Zertifikat
Am Ende erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat darüber, daß sie zusätzlich zur GRUNDAUSBILDUNG MALEREI z. B. "Die Meisterklasse 2018 - 19"  im Atelier Susanne Hauenstein in Andechs absolviert und weitere Kenntnisse im o.g. Sinne erworben haben.


Weiterbildungsvertrag
Wie in der GRUNDAUSBILDUNG wird es auch für die Meister*Klassen einen rechtskräftigen Vertrag geben.

Das FINANZIELLE

Da es sich um eine auf der GRUNDAUSBILDUNG MALEREI aufbauende Weiterbildungsmaßnahme handelt, bin ich bestrebt, wieder eine MwSt-Befreiung zu erwirken. Darum werde ich mich sobald wie möglich kümmern.

 

Kosten

Die 6 Module der "Meister*klassen 2018 - 19" kosten Euro 1380,- netto (hoffentlich wieder MwSt.-befreit***). Der Betrag kann vor Beginn der Ausbildung komplett oder in 3 Raten à Euro 460,- bezahlt werden.

 

Material

bringt gerne Eure eigenen Materialien mit. Das benötigte Basis-Material kann aber auch wie immer in meinem Atelier benutzt werden. Der geschätzte Verbrauch wird dann zum EK-Preis abgerechnet.

 

Was ist, wenn ich ein Modul nicht wahrnehmen kann?

Falls es von der Belegung her möglich ist, kann in der parallel laufenden Gruppe oder in einer nachfolgenden Gruppe ein Modul nachgeholt werden. Dies allerdings ohne Gewähr und es kann nicht der gleiche Inhalt zugesichert werden.

 

Förderungsmöglichkeiten

Prüft selbst einmal nach, ob es für die Meister*Klasse - wie bei der GRUNDAUSBILDUNG MALEREI - finanzielle Förderungsmöglichkeiten geben könnte: https://www.arbeitsagentur.de/karriere-und-weiterbildung/foerderung-berufliche-weiterbildung

Ich vermute, daß es geht, wenn die Meister*Klasse ebenfalls von der Regierung von Oberbayern als Weiterbildung anerkannt wird.

 

Steuerliche Absetzbarkeit

Sofern Du in einem Berufsfeld arbeitest, in dem sich die Weiterbildung als sinnvoll und zusätzlich qualifizierend erweisen könnte, hast Du natürlich auch gute Chancen, daß Du die Kosten als Werbekosten von der Steuer absetzen kannst. Um das zu klären fragt man am besten seinen Steuerberater bzw. ruft beim Finanzamt an.

Die Termine der WochenTAGS-Klasse 2018 - 19

ZEITEN: 10 – 13 Uhr + 15 – 18 Uhr

  1. Meisterklassen-Modul:
  2. Meisterklassen-Modul:
  3. Meisterklassen-Modul:
  4. Meisterklassen-Modul: 
  5. Meisterklassen-Modul:
  6. Meisterklassen-Modul:

Mo 3. - Mi 5. September 2018

Di 20. - Do 22. November 2018

Di 29. - Do 31. Januar 2019

Di 2. - Do 4. April 2019

Di 4. - Do 6. Juni 2019

Di 30./31. Juli + 1. August 2019


Sollte der Einstieg für einzelne Interessenten* im September zu früh sein, ist es auch möglich, im November noch dazu zu kommen,  sofern noch Platz in der Klasse ist.

Die Termine der Wochenend-Klasse 2018 - 19

ZEITEN: Fr 14 - 21 Uhr/ Sa 10 – 13 Uhr + 15 – 18 Uhr/ So 9.30 - 12.30 + 14 - 17 Uhr

  1. Meisterklassen-Modul:
  2. Meisterklassen-Modul:
  3. Meisterklassen-Modul:
  4. Meisterklassen-Modul: 
  5. Meisterklassen-Modul:
  6. Meisterklassen-Modul:

7. - 9. September 2018

16. - 18. November 2018

18. - 20. Januar 2019

22. - 24. März 2019

24. - 26. Mai 2019

19. - 21. Juli 2019


Sollte der Einstieg für einzelne Interessenten* im September zu früh sein, ist es auch möglich, im November noch dazu zu kommen,  sofern noch Platz in der Klasse ist.


*** Sollten wir keine MwSt.-Befreiung bekommen, wird sich die Gebühr leider um einige Prozente erhöhen müssen.