Neues Kurzzeit-Angebot

Bildgespräche

Ob erfahrene Malerin* oder Anfängerin* - dieses Angebot ist für Euch/Sie alle.

(Im Folgenden fahre ich der Einfachheit halber in der DU-Form fort.)

  • Du kommst beim Malen eines Bildes alleine nicht weiter? Du hast fachliche Fragen?
  • Oder Du möchtest einfach mal wieder ein paar Tipps bekommen?
  • Oder Du bist ambitioniert und bist auf der Suche nach Deiner künstlerischen POSITION?

Reden wir darüber!
Bildgespräche sind Treffen zu zweit: ich und Du - und einige Deiner Bilder.

Erzähle, was Dich beschäftigt und erhalte von mir professionelle Orientierungshilfen zu Deiner Malerei.
Du kannst dazu einen Einzeltermin vereinbaren oder Dich mit mir zu regelmäßigen Coaching-Treffen verabreden.


BITTE nutze auch die persönliche Vorbereitung zu dem Gespräch, wenn Du magst. - Siehe unten.


Wo die Treffen stattfinden

Die Treffen finden in unserem 60 qm großen Ausstellungsraum KUNST am BERG in Erling/Andechs statt. Hier ein Blick in die Räumlichkeiten. Sie finden dort unter Einhaltung der aktuellen Hygienemaßnahmen statt. (Gute Beheizung und häufiges Querlüften möglich.)

An warmen Tagen finden das Treffen bevorzugt in unserem Garten im Bergfeiler Weg 4 statt.
 

Bitte mitbringen

Bilder - und Fragen zu Deinen Bildern, Deinem Malprozeß, Themen, Techniken... (Die Bilder sollten nicht älter als 2 - 3 Jahre sein, es sei denn, sie haben Bezug zu dem, was Dich JETZT beschäftigt.)

 

Mein Hintergrund für diese Gespräche

Ich unterrichte seit mehr als 22 Jahren und habe Hunderte von Malerinnen* über kürzere oder längere Zeiträume begleitet. Dabei ist mir nicht nur meine Erfahrung und professionelle Ausbildung an einer Kunsthochschule von Nutzen (Diplom 1987) , sondern hin und wieder auch meine Ausbildung zur Hakomi-Therapeutin (Zertifikat 1986).

Hier findest Du mehr über mich und meinen Hintergrund.


Ein schönes FEEDBACK zu diesem Angebot steht ganz unten.


KOSTEN
Einzelnes Treffen
Bitte plane bei dem ersten Treffen mindestens 60 Minuten ein. (Verlängerung nach Absprache möglich.)
Euro 30,- (inkl. MwSt.) pro halbe Stunde
 
10er-Karte 
10 x 1/2 Stunde
Euro 230,-


Anmelden / Termin vereinbaren

Bitte nimm telefonisch oder per eMail Kontakt mit mir auf. 

Siehe ganz unten links.


Wie Du Dich zuhause schon vorbereiten kannst

Reflektiere Dein Malen schon mal alleine für Dich und bereite Antworten auf folgende Fragen vor, wenn Du magst. Das kann uns helfen, schneller auf die Punkte zu kommen, die für Dich wichtig sind. (Gerne schriftlich, wenn Dir das liegt):

  1. Hast Du Malkurse, - workshops besucht oder sogar Ausbildung(en) absolviert? Oder bist Du komplette Autodidaktin*? (Das ist nur zu meiner Orientierung, falls wir uns noch nicht kennen.)
  2. Erzähle mal: Was hast Du von wem gelernt?
  3. Benutzt Du Vorlagen bzw. orientierst Du Dich gerne an Werken von Künstlerinnen*, die Du magst? Wenn ja, welche sind das? Oder...
  4. ...kommst Du auf Deine Bildideen von alleine? (Thema, Technik, Material...)
  5. Wie entwickeln sich Deine Bilder? (Wie fängst Du an? Wie ist der Prozeß?)
  6. Wieviel Zeit widmest Du Deiner Malerei?
  7. Was geht in Dir vor, während Du malst?
  8. Wann und wo malst Du?
  9. Hast Du den Anspruch oder Wunsch als Künstlerin* wahrgenommen zu werden oder verstehst Du Dich mehr als (mehr oder weniger engagierte) Hobbymalerin*?
  10. Stellst Du Deine Bilder öffentlich aus?
  11. Was fällt Dir schwer - bzw. was würdest Du gerne besser können?
  12. Wann ist für Dich ein Bild fertig?
  13. Worauf bist Du besonders stolz?


Was Du vielleicht von mir wissen möchtest - frage mich danach, wenn wir uns treffen!

  1. Was fällt mir zu Deinen Bildern ein?
  2. Welche Gefühle lösen Deine Bilder bei mir aus?
  3. Welches Deiner Bilder finde ich am besten? Und warum?
  4. Welches Bild finde ich am schwächsten? Und warum?
  5. Du kommst an einem Bild nicht weiter - welche Vorschläge habe ich für Dich?
  6. Was solltest Du, meiner Meinung nach, in Deiner Malerei vertiefen?
  7. Was, finde ich, sind Deine Stärken?

EIN FEEDBACK

"Es war ein ganz wundervolles Zusammentreffen mit Dir und ist ganz anders verlaufen als ich das gedacht hatte. Von wegen … hier mehr rot … und dort mehr blau … Tausend Dank! 

 

Du hast soviel zu sagen und fühlst so viel, das ist ganz wichtig - für mich - zu hören und an Deinen Gefühlen teilhaben zu dürfen -  sicherlich auch für viele andere Maler und Malerinnen auf Ihrem Weg, wohin er auch führen mag. Es ist sehr wertvoll, dass Du hierfür die Zeit mit Dir zu zweit anbietest in Deinen wunderschönen einladenden Räumen. Das Foto ist sehr schön geworden und es ist eine Ehre dass Du meine Künstlerversuche auf Deiner Homepage zeigst.

 

Es war wie ein Schlüssel für mich, dass Du die Motivation meiner Malerei, die aus einem tiefen Gefühl mit mir selbst heraus entsteht, von der Motivation meiner oft sehr beeindruckenden Lehrerpersönlichkeiten unterschieden hast. Lüpertz erwähnte einmal, dass das Gefühl von Wut seinen Bildern sehr gut tut, wilde Entschlossenheit, ein Kampf mit der Leinwand wie auf einem Schlachtfeld auf der Suche nach Erlösung und Ausdruck. Die unbändige Persönlichkeit dieses Mannes hat jedoch eher wenig mit mir und meiner Motivation zu malen zu tun.

Dass DU, so eine professionelle Künstlerin, an mich glaubst hat mich sehr berührt und gefreut, das ist ein großes Geschenk und macht mich sehr glücklich. Hoffnung am Horizont!

 

Ich werde mein Möglichstes tun den Versuchungen der Beherrschung durch Macht von außen zu widerstehen und dem heimlichen

Pflänzchen in meiner Seele mehr Beachtung und Wertschätzung entgegenzubringen. 

 

Wenn es Neuigkeiten gibt auf diesem Weg, melde ich mich.

Liebe Grüsse und danke nochmals herzlich für das Gespräch mit Dir

Ingrid (H.)