Meine Haltung beim Unterrichten von Malerei

In meinem Sommeratelier hinter'm Haus 2020
In meinem Sommeratelier hinter'm Haus 2020

Menschen für's Malen begeistern! Jeden* dort abzuholen, wo er/sie ist. Mut machen, helfen auf die natürlich vorhandene Kreativität und eigene Intuition zu vertrauen, denn das ist schon "die halbe Miete", wie man so schön sagt.

Ansonsten: Grundlagen vermitteln, die tragen. Auch das ist wichtig!

 

Gerne begleite ich Sie so lange Sie möchten auf Ihrem individuellen Weg in die Malerei und freue mich gemeinsam mit Ihnen an den Fortschritten, die Sie erzielen.

 

Ob Anfänger oder Fortgeschrittene - Sie alle sind mir willkommen.

 

Momentan arbeite ich nur mit sehr kleinen Gruppen bis max. 3 Personen oder gebe Einzelunterricht in unserem 2. Atelier bei KUNST am BERG in Erling/Andechs.

 

Wenn die Witterung es zuläßt, steht für den Unterricht auch unser alte  Garten zur Verfügung. (Wir wohnen gleich um die Ecke.)

 

Einfache Schritte
Konkret  beginne  ich  in  meinem  Unterricht mit  dem Erkennen, Wertschätzen und  Üben des EINFACHEN. Das ist wesentlich – denn darauf baut alles Weitere auf. „Geh zurück zu den Wurzeln, schau wo es an der Basis noch wackelt“, sage ich manchmal auch zu Fortgeschrittenen, die oft erst hier sehen, dass ihnen noch Grundlagen fehlen um wirklich weiterzukommen.

 

MALEN = Handwerk + Geist + Gefühl

Ich ermuntere in meinem Unterricht auch sehr zum bewußten Spielen und Experimentieren, - um die Grenzen bekannter Vorstellungen zu erweitern und um neue Räume  eigenen Bewußtseins und ursprünglicher Kreativität kennen zu lernen. Das Üben bestimmter Techniken gehört dazu ebenso wie der Zugang zur emotionalen Seite unseres Wesens. Erst wenn alles zusammen- kommt – der Körper (das Handwerkliche), der Geist und das Gefühl – verfeinert sich die eigene Ausdrucksfähigkeit und reift – vielleicht eines Tages – zur Kunst heran.

Zur Gretchenfrage in diesen Tagen...

Wir - mein Partner und ich - sind beide geimpft. Wir beachten und kontrollieren zu Ihrem und unserem Schutz die jeweils aktuell geltenden Auflagen, wenn Sie sich in unseren Räumlichkeiten aufhalten.

Podcast

Die sympathische Journalistin und Schriftstellerin Anna Hemminger hat im Frühjahr 2021 ein Podcast mit mir gemacht, den anzuhören sich lohnt, wie ich finde. Er dauert 25 Minuten. 

Website

Es gibt eine Website mit meinen Bildern, meiner Vita und Texten: www.susanne-hauenstein.de

Das Geheimnis

Die Kunst ist ein Weg zu den Bereichen, die weder von der Zeit noch vom Raum beherrscht werden.

Marcel Duchamp